Ein Tag im Central Park

Standard

Heute habe ich mich wie ein New Yorker gefühlt. Ich habe auch genau das selbe getan wie scheinbar alle New Yorker. Ich war im Central Park. Kein Wunder: nach wochenlangem Jahrhundertregen hat es heute jeden in die Natur gezogen. Ich habe mir viel Zeit gelassen und das Reservoir im Central Parkt ein mal umrundet. Zwischendrin kleine Pausen auf Parkbänken und leichte Lektüre zu Jazzklängen. Auf dem Heimweg noch ein Sushi-Takeaway. Ich fühle mich wie im Urlaub🙂

Reservoir im Central Park

2 Gedanken zu “Ein Tag im Central Park

  1. Liebe Alexa,

    du bist ja wirklich in NYC!!! Wow – kann ich mir gerade ganz schwer vorstellen in der Enge meiner Haidhauser Baustellenstraße😉

    Großartig, prima, ich wünsch Dir weiterhin ganz viel sonnige Stimmung, werde gern hier mitlesen und in Gedanken ab und zu mit Dir durch den Central Park schlendern.

    Alles Gute und viel Zimmer-such-Glück,

    Big hug von Ruth

    Gefällt mir

  2. Alexa

    Liebe Ruth, Baustellen gibt es hier auch mehr als genug… ich wohne momentan nur noch relativ ruhig. Aber gestern war ich im Zentrum, da läuft man fast nur unter Gerüsten durch:-/

    Danke fürs Daumendrücken und vermisst mcih nicht allzu sehr beim Erfolg haben!

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s