Ich will nicht zum Pier 79

Standard

Eigentlich hatte ich mir meine Route zum Kino ganz genau zusammengestellt und in mein kleines schlaues Büchlein geschrieben. Dass ich dann in den falschen Bus gestiegen bin (falsche Buslinie, falsche Nummer, falsche Richtung, falscher geht es ja wohl nicht mehr), war so eigentlich nicht vorgesehen. Endergebnis: ich habe das erste mal seit meiner Ankunft Wasser gesehen und konnte einen Blick aufs Pier 79 werfen.

Pier 79

Und da ich dann natürlich spät dran war, war im Anschluss noch eine Taxifahrt einmal quer rüber zur anderen Seite von Manhattan angesagt. Mitten durch den Verkehr auf der 34th. Hat eine Weile gedauert, ich bekam viel zu sehen und durfte mehr zahlen, als ich für mein Mittag/Abendessen eingeplant hatte.

Daher gab’s im Anschluß super-Klöße im Fried Dumpling auf der Lower East Side… 5 Stück für 1$.

dumplings

…und einen Blick auf die Williamsburg Bridge (ja, bißl weit weg…)

Williamsburg Bridge

Dummerweise habe ich mir dann beim Sprung auf den (immerhin richtigen) Bus zurück nach Hause so heftig die Wade gezerrt, dass ich mich jetzt nur noch humpelnd fortbewegen kann. Ich hoffe, das hat sich bis morgen gegeben, ich muss doch wieder ins Kino…

3 Gedanken zu “Ich will nicht zum Pier 79

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s