Sick in NYC

Standard

Ah, mir geht’s gar nicht gut. Entweder ich hab mir nen ’stomach bug‘ eingefangen, oder das chinesische Takaway gestern war nicht ganz koscher.
Jedenfalls lasse ich es heute langsam angehen, suche mir eventuell noch eine kleine Runde aus meinem neuen Buch New York’s 50+ Best Places to Enjoy Central Park and Other Retreats aus und werde mir einen ruhigen Tag machen. Bisschen was arbeiten (ja, das wäre mal wieder nötig) und endlich mal ein paar Fotos bei Flickr uploaden, man kommt ja hier zu nichts.

Eigentlich hatte ich für heute Abend schon Pläne, mal schauen, wie es mir später geht. Wenn ich mich noch aufraffen kann, gehe ich vielleicht wirklich mit zum Swing Dance. Aber momentan tut mir der Gedanke an swingen irgendwie gar nicht gut…

4 Gedanken zu “Sick in NYC

  1. Alexa

    Danke Mädels! Mir geht’s schon wieder gut. Und die kleinen Chinesen lasse ich in Zukunft links liegen, versprochen! Ähm… wie wäre es denn mti kleinen Japanern, Mexikanern oder Italienern??

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s