bin wieder da, war irgendwie nie weg

Standard

Gut angekommen STOP Flug überlebt STOP netten Franzosen kennegelernt STOP die Stadt zeigt sich gleich wieder von ihrer besten Seite STOP

Also ernsthaft. Ich stehe nichtsahnend am Flughafen und warte auf mein f*ing Supershuttle, da quatscht mich ein Franzose an und fragt, ob ich auf dem Weg nach Manhattan sei. Nachdem ich das bejaht hatte, drückte er mir eine Metro-Karte in die Hand, die noch eine Woche gültig ist. Er hätte ja keine Verwendung mehr dafür, er fliege ja jetzt heim nach Paris.

Nach zwei Stunden Höllenfahrt mit dem Supershuttle durch Manhattan sitze ich jetzt endlich in meiner Kemenate im 19. Stock und freue mich wie ein Schnitzel. Sehr schön hier. Trotz Aufzug.

Ich berichte bald mehr, aber leider macht es meine Laptop-Batterie nicht mehr lange. Ich habe zwar amerikanische Adapter dabei, aber da ich Schlaupi die zuhause nicht ausprobiert habe… jedenfalls passense nicht, die Schweinedinger.

Werbeanzeigen