Der blau-gelbe Teufel ist gelandet!

Standard

Unglaublich, welch ein Ereignis die Eröffnung des neuen IKEA in Red Hook gestern war. Bisher mussten die Schwedenjünger bis nach New Jersey oder Long Island zum nächsten Laden fahren, jetzt ist einer quasi vor der Haustüre in Brooklyn, von Manhattan aus super zu erreichen (am Pier 11 werden sogar extra gelbe Water Taxis eingesetzt).

Bereits seit Tagen hatten Einkaufswütige ihre Zelte vor dem neuen Kaufhaus aufgeschlagen, um am Eröffnungstag möglichst viele Gewinne abzustauben.
Die Stimmung der Anwohner von Red Hook (das übrigens gleich neben Cobble Hill, meiner derzeitigen Heimat, liegt) ist gespalten. Den einen ist der zu erwartende Verkehr zu viel, die anderen sind froh, endlich einen Job gefunden zu haben. IKEA hat hier 300 Arbeitsplätze geschaffen, das ist schon eine Menge.

Ich denke nicht, dass ich mir den Laden ansehen werde, aber ich würde schon ganz gerne mal mit dem Water Taxi fahren…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s