Da kommt kaum Heimweh auf!

Standard

Das war das Jahr der heimischen (heimatlichen?) Besuche. Und das war gut so!

Den Anfang machten die besten Schwiegereltern der Welt, die sich wirklich ganz hervorragend betragen haben. Wir haben beschlossen, dass sie wieder kommen dürfen! Jetzt, wo wir so viel Wald ums Haus rum haben, wird es ihnen auch bestimmt nicht langweilig, dafür sorgen wir schon!

Dann beglückte uns das allerliebste Tinalein, als das Wetter noch nicht so dolle war. Aber wer braucht schon Sonnenschein, wenn es Regenschirme gibt? Und Crab Legs und Sushi sind auch bei Regen gut, ne? Jedenfalls hat sie Berglöwenspuren gesehen und das war ja schon der Hammer!

Darauf folgten Billy und Robert, die in zwei Wochen (?) über 2500 Meilen (?) zurücklegten und uns das Fußballgucken mit vielen, vielen Fan-Artikeln versüßten. Danke für den Nüvi, ich kann mittlerweile nicht mehr ohne! Echt jetzt!

Zwischendrin war Giuseppe da – leider nur für eine Stippvisite. Aber es war schon super, dass er für uns seine Foto-Reise unterbrochen hat und extra für ein Wochenende von Las Vegas hergeflogen ist. Es war richtig toll, Dich mal wieder zu sehen, Gilu! Wir freuen uns auf das nächste Mal (dann vielleicht mit Anhang? Wir geben die Hoffnung nicht auf!)

Hm, wen habe ich jetzt noch vergessen? Da war doch noch was???

Ach ja… mein Kumpel Leander und seine diversen Anhänge. Meine Güte, wie konnte ich das vergessen? Waren ja nur drei Wochen!😉
Ihr Lieben, wir sind Euch ewigst dankbar für die tolle Umzugsunterstützung! Und wir vermissen Euch ganz schön so im großen und ganzen (mal von den  angelutschten Philadelphia-Broten unterm Tisch abgesehen harhar). Onkel Franz: ich habe Deinen ‚Liebesbrief‘ letzte Woche unter den Suppentellern gefunden, darüber sprechen wir noch!😉

Last but noch least machten Bruderherz und Lieblingsnichtchen sunny California unsicher. Und sunny war es tatsächlich: 30 Grad im Oktober. Hallo? Das hatten sie sich verdient! Gottseidank haben sie die Sonne nicht komplett wieder mit genommen und wir haben immer noch angenehme 20 Grad. Schön, dass Ihr beide da wart und vor allem, dass es Euch so gut gefallen hat!

Und das war es erst mal. Anmeldungen für nächstes Jahr werden bereits angenommen🙂

6 Gedanken zu “Da kommt kaum Heimweh auf!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s